Bild des Gymnasium Fabritianum

Neuigkeiten


02.02.2016: Anmeldungen für 2016/2017

Die Anmeldungen für die 5. Klassen und die Jahrgangsstufe 10 am Gymnasium sind im folgenden Zeitraum möglich:

Mittwoch, 02.03.2016 bis Samstag, 05.03.2016. von 9.00 bis 12.00 Uhr

zusätzlich

Freitag, 04.03.2016 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das letzte Zeugnis, die Empfehlung, den Anmeldeschein und die Geburtsurkunde des Kindes mit. Eine vorherige Terminabsprache ist nicht erforderlich. Für die Anmeldungen zum bilingualen Zweig steht während des gesamten Anmeldezeitraumes ein Beratungslehrer zur Verfügung.

Ein Eltern-Kind-Gespräch mit der Schulleitung ist ebenfalls möglich.

Des Weiteren findet am 18.02.2016 um 19:30 Uhr noch ein Info-Abend für die Eltern der Viertklässler in unserem PZ statt.

M. Pazzini-Jentges

28.01.2016: Fabritz als "Mint-freundliche Schule" zertifiziert

Die Jury der Innitiative "Mint-Zukunft schaffen" in Berlin hat den Antrag des Fabritianum auf Anerkennung als "Mint-freundliche Schule" geprüft. Wir haben die Prüfung bestanden und sind erfolgreich zertifiziert worden. Als Anerkennung wird deshalb Vertretern des Fabritianum am 16. Februar auf der Didakta in Köln die Zertifizierungsurkunde überreicht.

"Mint Zukunft Schaffen" steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin und der Kultusministerkonferenzen der Länder und erlaubt Schulen den Titel "Mint-freundliche Schule" zu tragen, wenn sie nachweisen, dass sie sich besonders und erfolgreich um die MINT-Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler bemühen. Dazu bedarf es handfester Nachweise.

Die Zertifizierung hat nur drei Jahre Gültigkeit, danach müssen wir uns erneut der Prüfung stellen. Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Dr. H. Obdenbusch

28.01.2016: "Noble Macbeth has won!"

"Noble Macbeth has won!"

 Durch das Engagement von Frau Dr. Richter und dank der Unterstützung unseres Fördervereins ist es gelungen, Julius D'Silva ans Fabritianum zu holen. Julius D'Silva ist ein englischer Schauspieler, der u. a. mit der Royal Shakespeare Company tourt und auch im Globe Theatre in London gespielt hat.

Wie das Foto zeigt, hat es Julius D'Silva am 27. Januar geschafft, den Schülerinnen und Schülern der Englisch-Leistungskurse der Q2 in zwei Workshops einen praktischen, unterhaltsamen Zugang zu Shakespeares Dramen (im Zentrum stand wie im Unterricht "Macbeth") und dem Elizabethan Theatre zu ermöglichen - und nicht zuletzt die Angst vor dem vermeintlich so schwierigen Englisch des großen Dramatikers zu nehmen. Noble Julius has won!  

T. Tillmann

27.01.2016: Vier erste Preise für Fabritianer beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"

Dieses Wochenende fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt.

Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben hier sehr erfolgreich abgeschnitten. Über erste Preise konnten sich Huy Lim Tran und ihr Schwester Huy Lan Tran (beide Violine) freuen, ebenso Nikolai Maria Neutze (Klavier) und Mihai Popovici (Gitarre). Hannah Gröters gewann einen zweiten Platz in der Kategorie Cello. Ich hoffe, ich habe keinen Fabritianer übersehen.

Die Fachschaft Musik ist stolz über die hervorragenden Leistungen und gratuliert ganz herzlich.

A. Hufen-Stöbe

27.01.2016: Fabritz in Concert

Fabritz in Concert

Erstmalig am Gymnasium Fabritianum hat eine Jahrgangsstufe ein Konzert veranstaltet, um Geld für ihren Abiball zu verdienen. Die Schüler der Q2 luden zu einem vielfältigen musikalischen Programm ein, das ausschließlich von Musikerinnen und Musikern ihrer Jahrgangsstufe präsentiert wurde.

Der Abend wurde durch Merle Meuleneers an der Harfe eröffnet. Besondere Highlights des Programms stellten Elena Schöne mit dem 1. Satz des Violinkonzerts von Max Bruch dar sowie Luca Winkmann am Tenor-Saxophon mit „Beat me“, bei dem er neben seinem virtuosen Spiel sich selbst auch mit den Klappen des Saxophons percussiv begleitete.Aus den vielen Gesangsbeiträgen hob sich besonders Antonia Lübbers ab. Der Abend wurde durch die Big Band mit Standing Ovations des Publikums beendet.

Danke für den tollen Abend, insbesondere auch den beiden Organisatoren Joshua Sonnen und Lukas Schwarz.

A. Hufen-Stöbe

26.01.2016: When shall we meet again?

When shall we meet again?

 Am Montag, den 25. Januar, hatten die Englisch Leistungskurse der Jahrgangsstufe Q1 von Herr Wilke und Frau Poggi Besuch von der Theaterpädagogin Maren Gambusch des Theater Krefelds. Auf kreative und motivierende Art und Weise bereitete Frau Gambusch die Kurse auf ihren Besuch der Premiere “des schottischen Stücks” vor. Dabei führte sie nicht nur in die komplexe Figurenkonstellation Shakespeares berühmter Tragödie ein, sondern ließ die Schülerinnen und Schüler zudem selbst in die Rollen von Lady Macbeth, Banquo, Macduff und den drei Hexen schlüpfen. In kleinen Ensembles studierten die Schülerinnen und Schüler innerhalb kürzester Zeit Szenen ein und präsentierten ihre Interpretationen vor einem begeisterten Publikum. Wir danken Frau Gambusch für ihren Einsatz und freuen uns nun umso mehr auf die Premiere am Samstag!

J. Poggi

20.01.2016: Bewerbung: Deutsche SchülerAkademie

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q1,

herzliche Einladung zur Bewerbung für die Teilnahme an der Deutschen SchülerAkademie!

Bei der Deutschen SchülerAkademie handelt es sich um ein außerschulisches Programm zur Förderung besonders leistungsfähiger und motivierter Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe. Die Akademien finden in den Sommerferien statt und dauern jeweils 16 Tage. Sie bestehen aus sechs Kursen mit Themen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen. Die fachliche Arbeit in den Kursen wird durch zahlreiche kursübergreifende Angebote (z.B. Sport, Musik, Theater, Exkursionen, Vorträge) ergänzt.

Weitere Informationen findet Ihr unter Deutsche SchülerAkademie.

Da die Veranstalter eine Absprache zwischen den Bewerberinnen und Bewerbern und der Schule empfehlen, lade ich Euch für den kommenden

Montag (25. Januar 2016, 14-14.30 Uhr) in den Raum A II 18

zu einer Vorbesprechung ein. Wer von Euch von der Schule vorgeschlagen werden möchte, muss an diesem Treffen teilnehmen!

Bitte informiert Euch auf der oben genannten Homepage über das Bewerbungsverfahren, Teilnahmebedingungen, Kursthemen, Termine, Kostenübernahme usw.

Erfahrungsberichte von Schülerinnen und Schülern unserer Schule findet Ihr unter Akademieteilname.

T. Tillmann

19.01.2016: Kinderuniversität „Unikids“ 2016

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, liebe Eltern,

wie wirken Hormone? Was bewegt Menschen zur Flucht? Wie kommt der Blitz in die Wolke und was passiert mit meinen Daten im Internet? Diesen und weiteren Fragen können interessierte Kinder zwischen 8 und 12 Jahren gemeinsam mit Wissenschaftler/-innen der Universität Duisburg-Essen bei der Kinder-Universität „Unikids“ auf den Grund gehen. Für die neuen Termine im Februar und März 2016 im Essener und Duisburger Audimax ist ab sofort die Anmeldung möglich. Die Plätze sind begrenzt.

Das Material können Sie bedarfsgerecht unter Kinder-Universität in Duisburg & Essen anfordern.

T. Tillmann

Termine

05.02.2016

Beweglicher Ferientag

08.02.2016

Beweglicher Ferientag

09.02.2016

Beweglicher Ferientag

12.02.2016

2. Elternsprechtag 16.00 - 18.00 Uhr

18.02.2016

Info-Abend für die Viertklässler 19:30 Uhr

02.03.2016

Anmeldungen für 2016/2017 09.00 -12.00 Uhr

03.03.2016

Anmeldungen für 2016/2017 09.00 -12.00 Uhr

04.03.2016

Anmeldungen für 2016/2017 09.00 -12.00 & 14.00 - 17.00 Uhr

04.03.2016

Ehemaligentreffen 19.30 Uhr

05.03.2016

Anmeldungen für 2016/2017 09.00 - 12.00 Uhr

18.03.2016

Letzter Schultag vor den Osterferien

04.04.2016

Erster Schultag nach den Osterferien

07.04.2016

Infoabend 2. Fremdsprache für 5. Klasse 19.30 Uhr

05.05.2016

Himmelfahrt

06.05.2016

Mündl. Abiturprüfungen (Jgst. 5-11 unterrichtsfrei) ganztägig

12.05.2016

3. Elternsprechtag 15.00 -19.00 Uhr

16.05.2016

Pfingsten

17.05.2016

Pfingstferien

26.05.2016

Fronleichnam

27.05.2016

Beweglicher Ferientag



Kontakt
  Fabritiusstraße 15a
47829 Krefeld
Telefon: 02151 579949-0
Fax: 02151 579949-119
E-Mail: post@Fabritianum.de
Homepage: www.Fabritianum.de
Diese Website wurde von den Schülern Philipp Arras, Alexander Neumann und Marco Sabotinski entwickelt.