Bild des Gymnasium Fabritianum

Neuigkeiten


02.12.2016: Die Herdmanns kommen (ans Fabritz)!

Die Herdmanns kommen (ans Fabritz)!

Am 7. und 9. Dezember 2016 um 19.30 Uhr öffnet sich im Pädagogischen Zentrum des Uerdinger Gymnasiums der Vorhang für „Hilfe, die Herdmanns kommen!“ von Barbara Robinson, das auch sehr erfolgreich verfilmt wurde.

Es geht um die unglaublich frechen und vorlauten Kinder der Familie Herdmann, die unbedingt im Krippenspiel ihrer Stadt mitwirken wollen, aber leider keine Ahnung von der Bibel haben …

In den Proben stellen sie so einiges an. Die Leiterin ist schockiert, die Kinder sind verzweifelt – kann es dieses Jahr überhaupt ein Krippenspiel geben? Die Zuschauerinnen und Zuschauer, die den Weg ins Fabritianum finden, werden es herausfinden …

Alle Fabritianerinnen und Fabritianer sind herzlich eingeladen. Karten zu € 3 sind an der Abendkasse erhältlich (solange der Vorrat reichen, Schülerinnen und Schüler zahlen € 1,50).

30.11.2016: Buchausgabe - Freitag 02.12.2016

Bitte holen Sie die bestellten Bücher am

Freitag 02.12.2016 in der Zeit von 9:45 - 17:00 Uhr

im Kunstraum Süd ab. Es würde die Abwicklung sehr erleichtern, wenn Sie den zu zahlenden Betrag möglichst passend mitbringen.

Vielen Dank!

C. Pooth

29.11.2016: Musik und Poesie im Advent

Musik und Poesie im Advent

Musik von der Romantik bis zu Film und Fernsehen bot das Streichorchester des Fabritianums seinen Zuhörern am Sonntag, 27.11.2016 in der Pax Christi Kirche in Krefeld zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Musik und Poesie im Advent“– dazu gab es Poesie, Humor und Weisheit in Vers und Reim, ausgewählt und vorgetragen von Maria Schmidt.

Die begeisterten Zuhörer spendeten viel Applaus und ließen unsere Musiker nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen.

M. Busche

30.11.2016: Flüchtlingsprojekt gewinnt Jury- und Publikumspreis bei „Fabritz. Der Preis“

Flüchtlingsprojekt gewinnt Jury- und Publikumspreis bei „Fabritz. Der Preis“

Mit dem Beginn der Flüchtlingswelle 2015 kam in der damaligen Klasse 6c des Gymnasium Fabritianum die Idee auf, ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge zu starten. In Meerbusch wurde ein Kindertrödel organisiert, in der Schule verkauften die Schülerinnen und Schüler Armbänder mit der Aufschrift „Refugees Welcome“, gestalteten eine Givebox für Schutzsuchende, veranstalteten einen Zirkusabend und musizierten in der Weihnachtszeit in der Krefelder Innenstadt. 1600 Euro haben die Jungen und Mädchen auf diese Weise gesammelt, und das belohnte die achtköpfige Schüler-Lehrer-Jury, die viele Stunden gemeinsam beraten hatte, mit dem 1. Preis bei „Fabritz. Der Preis 2016“, der mit 400 Euro dotiert ist und nicht nur deswegen einzigartig in der Krefelder Schullandschaft ist.

Und damit nicht genug: Zum ersten Mal konnten in diesem Jahr die knapp 200 anwesenden Schülern, Eltern und Lehrern ihren eigenen Sieger bestimmen, und auch hier fiel die Wahl auf das Hilfsprojekt für Flüchtlinge. Dass die heutigen Siebtklässler durch die Auseinandersetzung ganz nebenbei viel gelernt haben, zeigte eine spontane Geste der Siegerklasse: Die 100 Euro, die sie auf Grund des Publikumspreises zusätzlich gewonnen haben, schenkten sie an die Klasse 6b weiter, die sonst leer ausgegangen wäre mit ihrer Klassenstreichaktion. „Der Respekt-Gedanke wird an unserer Schule eben nicht nur mit Worten beschworen, sondern auch ganz konkret gelebt“, kommentierte Eric Mühle, der stellvertretende Schulleiter und Klassenlehrer.

Großer Jubel auch bei den weiteren Siegern: Elena Schöne wurde für ihren langjährigen Einsatz im Schulorchester mit dem 2. Preis ausgezeichnet und erhielt 300 Euro, Sarah Killa 200 Euro und den 3. Preis für ihr tiefsinniges Wandbild zum Europamythos. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften ihr Projekt dem Publikum präsentieren und bekamen Urkunden, die sie zum Beispiel bei Bewerbungen vorlegen können.

Auf eine Besonderheit weisen Karl Bongartz und Thomas Tillmann hin, die beiden Moderatoren des Abends: „Anders als bei vielen anderen Schulveranstaltungen sind bei Fabritz. Der Preis nicht Schülerinnen und Schüler, sondern nur wir Lehrerinnen und Lehrer im Einsatz, nicht nur bei der musikalischen Gestaltung des Abends mit abwechslungsreichen Programmbeiträgen u. a. von den Wise Guys und Bodo Wartke, sondern auch bei der Bewirtung im Anschluss an die Preisverleihung. Auf diese Weise drückt die Lehrerschaft unseres Gymnasiums ihren Respekt vor den außergewöhnlichen Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler aus".

Schulleiter Dr. Obdenbusch richtete in seiner abschließenden Rede das Auge auf die Zukunft und motivierte alle Anwesenden, selber aktiv zu werden und sich zu engagieren: „Nach dem Preis ist vor dem Preis! Denkt darüber nach, wie ihr das Motto „Meine Idee für meine Schule“ umsetzen könnt. Und vielleicht seid ihr im nächsten Jahr unter den Siegern!“

 

2016-11-26 WZ: Fabritianum Flüchtlingsprojekt gewinnt Jury- und Publikumspreis

 

2016-11-29 RP Fabritz. Der Preis 2016

T. Tillmann

22.11.2016: Unser Mali-Projekt auf dem "Besonderen Weihnachtsmarkt Krefeld“

Termin: Samstag 3.12.2016  von 10-18 Uhr

Adresse: Platz an der Alten Kirche, 47798 Krefeld(Das in der Platz hinter dem Schwanenmarkt in der Innenstadt)

Das „Mali-Projekt“ des Gymnasium Fabritianum ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf dem „Besonderen Weihnachtsmarkt“ in der Krefelder Innenstadt vertreten und sammelt unter dem Motto „Kekse gegen Spenden“ Gelder für die Förderung der Bildung in Mali / Westafrika. Etwa 40 Schülerinnen und Schüler aller Stufen unterstützen das Projekt, indem sie Kekse backen, liebevoll verzieren und sie zusammen mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck gegen eine kleine Spenden abgeben. Durch das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler auf dem Weihnachtsmarkt sind in den letzten 4 Jahren ca. 3000€ gesammelt worden, die in den Bau einer Schule in Zambougou, einem Dorf 80 km nördlich von der Hauptstadt Bamako, flossen. Die Schule wurde im April diesen Jahres fertiggestellt und bietet jetzt 120 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Rechnen, Schreiben und Lesen zu lernen. Nun sammeln wir Gelder, um einen weiteres Projekt auf den Weg zubringen: den Bau eines Schulgebäudes sowie eines Brunnens in einem Dorf nordwestlich von Bamako an der Grenze zu Mauretanien.

Infos über die Arbeit der Mali-Gruppe findet ihr auf der Homepage unseres Projekts:http://www.fabritianum-mali.de/index.html

K. Bongartz

22.11.2016: Internationale Biologie Olympiade

Nachdem wir schon aus dem Bereich Physik Positives über unsere Schüler mitteilen konnten, haben sich nun auch 13 Schülerinnen und Schüler für die 2. Runde der "Internationale Biologie Olympiade" qualifiziert.

Wir freuen uns über soviel Interesse und Erfolg im MINT-Bereich.

Dr. H. Obdenbusch

21.11.2016: Danke! Aktion Patenbuch

Ein herzliches Dankeschön an alle, die während der Buchausstellung im Fabritianum diese Aktion mit der Bestellung eines Patenbuches für die Bücherei unterstützt haben.

Es sind 93 Titel bestellt und für über € 100 Patenbuchgutscheine gekauft worden, so dass der Bestand der Bücherei um rund 100 Bücher erweitert und aktualisiert wird.

Das ist ein großartiges Ergebnis!

Diese Aktion ist aber noch nicht beendet! Bis zum 6.12.16 können Klassen oder Kurse eine Klassen- oder Kurs-Buchpatenschaft übernehmen. Sie suchen sich gemeinsam ein Buch aus, bestellen und kaufen es und übergeben es der Bücherei. Diese Bücher bekommen den Eintrag: ‚Patenbuch von der Klasse / dem Kurs …(2016)‘.

Auch Patenbuch-Gutscheine können weiterhin in der Bücherei erworben und zweckgebundene Spenden an den Förderverein (Kontakt, Spendenkonto) Stichwort ‚Patenbuch‘ überwiesen werden.

Vielen herzlichen Dank nochmals an alle Buchpatinnen und Buchpaten.

A. Kimpeler

17.11.2016: Aktion ein Patenbuch für die Schülerbücherei

Mit Hilfe der Aktion „Ein Patenbuch für die Schülerbücherei“ soll der Bestand der Schülerbücherei erweitert und modernisiert werden.

Dazu wählt jede/r, der/die sich beteiligen möchte, auf der Buchausstellung (vom 17.11. bis 18.11.16) ein Buch aus, bestellt es, holt es ab und übergibt es der Bücherei, die das gespendete Buch dann als Patenbuch außen und innen kennzeichnet. Ideen für Titel können dem Angebot der Buchausstellung oder einer Wunschliste der Bücherei entnommen werden, die im Anhang eingesehen werden kann und auch im Raum der Buchausstellung zu finden ist.

Wir freuen uns aber auch über Geldbeträge, die wir für immer wieder neue Buchideen einsetzen können. Ab sofort können dazu in der Bücherei oder bei Frau Kimpeler Patenbuch-Gutscheine erworben werden. Es ist auch jederzeit möglich eine zweckgebundene Spende an den Förderverein (http://fvfabritz.de, Kontakt, Spendenkonto) Stichwort ‚Patenbuch‘ zu überweisen.

Das Büchereiteam und natürlich die Leserinnen und Leser freuen sich auf „Ihre“ neuen Bücher!

 

Wunschliste für die Buchpatenschaft

A. Kimpeler

Termine

02.12.2016

SOKO Zertifikatsverleihung 13.45 Uhr

03.12.2016

Besonderer Weihnachtsmarkt, Platz an der Alten Kirche 10:00-18:00 Uhr

07.12.2016

Theater Ag. Aufführung 19.30 Uhr

09.12.2016

Theater Ag. Aufführung 19.30 Uhr

12.12.2016

Zahnärztlicher Dienst Jgst. 6 und 7

12.12.2016

Siegerehrung Mathe-Olympiade 15.30 Uhr

13.12.2016

Zahnärztlicher Dienst Jgst. 6 und 7

22.12.2016

Weihnachtsgottesdienst, St. Peter 08.15 Uhr

22.12.2016

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

09.01.2017

Erster Schultag nach den Weihnachtsferien

03.02.2017

Zeugnisausgabe

10.02.2017

2. Elternsprechtag 16.00 - 18.00 Uhr

14.02.2017

Information Jgst. 9 Gymnasiale Oberstufe 19.30 Uhr

21.02.2017

Infoabend Viertklässler 19.30 Uhr

27.02.2017

Beweglicher Ferientag

28.02.2017

Beweglicher Ferientag

01.03.2017

Anmeldungen für 2017/2018 09.00 -12.00 Uhr

01.03.2017

Aschermittwoch Gottesdienst. St. Peter 08.15 Uhr

02.03.2017

Anmeldungen für 2017/2018 09.00 -12.00 Uhr

03.03.2017

Ehemaligentreffen 19.00 - 23.00 Uhr



Kontakt
  Fabritiusstraße 15a
47829 Krefeld
Telefon: 02151 579949-0
Fax: 02151 579949-119
E-Mail: post@Fabritianum.de
Homepage: www.Fabritianum.de
Diese Website wurde von den Schülern Philipp Arras, Alexander Neumann und Marco Sabotinski entwickelt.