Bild des Gymnasium Fabritianum

Neuigkeiten


08.04.2014: Kulturleben am Fabritz

Kulturleben am Fabritz

Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen des Kulturlebens am Fabritianum. Zwei hervorragende Auftritte unserer Theater-AG unter der Regie von Frau Schmidt und Frau Schutt sowie ein begeisternder Auftritt unserer Big Band und unserer Zirkus-AG in einem echten Zirkuszelt der Grotenburgschule auf dem Sprödentalplatz zogen viele Besucher in ihren Bann. Jeder, der eine oder beide Veranstaltungen besucht hat, kann sagen, es hat sich gelohnt, es war eine kurzweilige, heitere Zeit. Den Akteuren hat es jedenfalls riesigen Spaß gemacht.  

Dr. H. Obdenbusch

08.04.2014: DELF scolaire 2014

Erfreuliche Resultate in den Februar-Prüfungen für das DELF-Zertifikat, das staatliche Sprachendiplom des französischen Erziehungsministeriums, haben 31 Fabritianer der Mittelstufe erzielt:

Etwa die Hälfte unserer Teilnehmer, die ihre A-Diplome im Rahmen einer schulischen AG vorbereitet hatten, erreichte dabei über 90 von 100 möglichen Punkten.

Zurzeit bereiten sich 13 Schüler unserer Oberstufe auf die anspruchsvollen B-Diplome vor, die im Mai abgenommen werden.

Félicitations et bon courage!  

M. Hieke

07.04.2014: The Limits of Japan's Solar Energy "Gold Rush"

07.04.2014: Benefizkonzert für Christian Prehn

Bei der Benefizveranstaltung für Christian Prehn am Abend des 1. 4. 2014 im PZ unserer Schule sind unglaubliche 5399,68 Euro gesammelt worden.

Wir danken allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, vor allem den Musikerinnen und Musikern und den vielen großzügigen Spenderinnen und Spendern, nicht zuletzt der Initiatorin, Franziska Föllmer, und dem Organisator, Herrn Tillmann.

Den Livebeitrag in der WDR-Sendung "Lokalzeit Düsseldorf" findet sich unter

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-duesseldorf/videoloaklzeitausduesseldorf100.html.

H. Obdenbusch

01.04.2014: Hilfsaktion für Christian Prehn

Wenn Sie die Hilfsaktion für Christian Prehn unterstützen wollen, überweisen Sie Ihre Spende auf das folgende Konto:

Kontoinhaber:    SKM Krefeld

Kontonummer:   341057

BLZ:                      32050000

Spendenzweck: Zweckgebundene Spende Christian Prehn, DEB 16110

Zum Erhalt einer Spendenbescheinigung bitte unbedingt bei der Überweisung die Adresse angeben!

Danke für Ihre Unterstützung, auch im Namen der Familie Prehn.

T. Tillmann

31.03.2014: Konzert für Christian Prehn

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Förderer des Fabritianum,

wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, bereiten die Eltern unseres ehemaligen Schülers Christian Prehn (Abitur 2013) eine Spendenaktion vor, um einen Hubschrauberflug in den neuseeländischen Alpen zu finanzieren. Christian war im Oktober 2013 von Krefeld aus als Tramper nach Neuseeland gefahren, um dort für ein Jahr durch das Land zu reisen. Seit dem 25. Februar 2014 wird er vermisst, er befand sich vor seinem Verschwinden auf einer Wanderung im Nelson Lakes National Park. Bisher fehlt jede Spur von Christian, nur sein Rucksack wurde in den Bergen gefunden.

Von 8. bis 9. April ist in den neuseeländischen Alpen eine "Such- und Rettungsübung" geplant. Dabei sollen drei bis fünf Teams noch einmal per Helikopter zum "Travers Saddle" gebracht werden, wo Christian Prehn vermisst wird. Dieser Helikopter-Einsatz muss allerdings privat finanziert werden. Auch der Einsatz von unbemannten Drohnen ist angedacht, berichten neuseeländische Zeitungen. Die Hoffnung der Familie: Die Drohnen könnten Stellen erreichen, die Menschen oder Hunde nicht erklimmen können.

Ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler und musikalische Weggefährten von Christian hatten spontan die Idee, die Spendenaktion durch ein Benefizkonzert zu unterstützen, das am

1. April 2014 um 19.30 Uhr

im PZ unserer Schule stattfinden soll.

Der Eintritt zu dieser musikalisch hochkarätigen Veranstaltung ist frei, aber die Mitwirkenden würden sich natürlich freuen, wenn sich durch Ihre Spenden der Betrag für die Finanzierung des Helikoptereinsatzes deutlich erhöhen würde.

Wir laden Sie alle sehr herzlich zu diesem außergewöhnlichen Abend ein, bei dem auch die Eltern des vermissten Jungen anwesend sein werden.

Wir machen freundlich darauf aufmerksam, dass das Fassungsvermögen unseres Pädagogischen Zentrums begrenzt ist.

Sollten mehr als 200 Besucher erscheinen, können wir weitere Interessenten aus Sicherheitsgründen leider nicht einlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. H. Obdenbusch

28.03.2014: Schiller-Familie unterstützt „Hilfe für Christian“

Die Schiller-Familie, die in ihrem Stammhaus (dem Wohnzimmer des Ärzteehepaares Böhm-Schmitz) seit 2005 mit wechselnden musikalisch-literarischen Programmen nicht nur das Uerdinger und Bockumer Publikum unterhält, hat sich spontan entschlossen, am 7. April 2014 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal der Bockumer Kirche Herz Jesu ihr Programm NACH ITALIEN! zugunsten der Spendenaktion für den vermissten Krefelder Christian Prehn zu spielen. Prehn war bis zu seinem Abitur im Sommer 2013 Schüler von Thomas Tillmann, einem der Gründungsmitglieder der Schiller-Familie.

In einer Collage aus Texten, Liedern und Bildern versuchen die Mediziner Beatrix Brägelmann und Heiner Schmitz und die Lehrer Gesine Lampertz und Thomas Tillmann zu ergründen, warum Italien bis heute das Lieblings- und Sehnsuchtsland der Deutschen ist. Ist es die italienische Musik von Monteverdi bis Rossini oder sind es die vielen deutschen Italien-Schlager der fünfziger Jahre? Das historische und kulturelle Erbe? Oder vielleicht doch eher die italienische Küche mit all ihren Verführungen von Pasta Fasul bis zum Limoncello? Die südliche Sonne am Teutonengrill? Der italienische Fußball gar? Die Schiller-Familie reist mit Rilke und Hesse nach Italien, mit Goethe nach Rom, mit Thomas Mann nach Venedig, mit Dante Alighieri in die Hölle und ins Paradies – und in die ersten Pizzerien und Emilios Bar. Auf ihrer Reise treffen sie auf die italienische Mamma ebenso wie auf männliche Riesenbabies, diskutieren über die Preise für eine Gondelfahrt und die Eleganz einer Vespa, planen ein Bad im Trevibrunnen und bedauern schließlich zusammen mit Sigmund Freud, wie schade es ist, dass man nicht dauerhaft in Italien leben kann.

Karten für die Benefizveranstaltung können zum Preis von € 15 ab sofort telefonisch in den Gemeindebüros von Herz Jesu (02151/950420) und St. Gertrudis (02151/592350) oder per email unter tillmannthomas@t-online.de oder heiner.schmitz@web.de vorbestellt werden, die Bezahlung erfolgt dann an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

T. Tillmann

28.03.2014: Jugend forscht 2014

Jugend forscht 2014

Wir gratulieren Julia Leipner und Nora Klasen zum ersten Preis im Regionalwettbewerb "Jugend forscht".

Haben Nanopartikel Auswirkungen auf stoffwechselphysiologische Prozesse in menschlichen Lymphozytenzellen?

M. Polte

Termine

11.04.2014

Letzer Schultag vor den Osternferien

28.04.2014

1. Schultag nach den Osternferien

29.04.2014

Infoabend 2. Fremdsprache für 5. Klasse 19.00 Uhr

02.05.2014

3. Elternsprechtag 15.00 -19.00 Uhr

29.05.2014

Christi Himmelfahrt

30.05.2014

Mündl. Abiturprüfungen (Stufe 5-11 unterrichtsfrei)

09.06.2014

Pfingsten

10.06.2014

Pfingstferien

19.06.2014

Fronleichnam

23.06.2014

Betriebspraktikum, Stufe 10, 23.06 - 04.07



Kontakt
  Fabritiusstraße 15a
47829 Krefeld
Telefon: 02151 579949-0
Fax: 02151 579949-119
E-Mail: post@Fabritianum.de
Homepage: www.Fabritianum.de
Diese Website wurde von den Schülern Philipp Arras, Alexander Neumann und Marco Sabotinski entwickelt.