Greenline

Greenline

Im Zuge der Profilbildung unseres Unterrichts war es uns ein Anliegen, auch lebende Vertreter wichtiger Tierstämme (Insekten, Reptilien, Amphibien, Säugetiere) in der Biologie zu halten und im Unterricht einzusetzen. Erst dadurch wird es möglich, zu vielen zentralen Themen der Biologie (z.B. Systematik, Evolution, Ökologie, Verhaltensforschung) einen spannenden, belebten und praxisorientierten Unterricht anzubieten. Gepflegt werden unsere Tiere von Schülerinnen und Schülern der Greenline–AG, welche jeden Freitag stattfindet und von vier Biologielehrern/innen betreut wird. Zusätzlich zu der artgerechten Pflege unserer Tiere engagieren sich die SuS auch in der Erhaltung unseres Schulgartens. Die AG bietet neben rein praktischen Dingen, wie z.B. dem Terrarienbau oder Gartengestaltung, auch die Möglichkeiten, eigene, kleine Forschungsarbeiten durchzuführen, an Wettbewerben teilzunehmen, Umweltprojekte im Schulumfeld umzusetzen und bei der digitalen Dokumentation unserer Arbeit mitzuwirken.

Weitere Informationen zur Integration von Tieren in den Biologieunterricht finden Sie hier:

Ring der Vivariumschulen
Share by: