Schülererfolge

Schülererfolge

Erfolge MINT 2017

Jugend forscht
Kai Arnold den 1. Platz im Fachbereich Technik und den Sonderpreis der Hochschule Niederrhein beim Regionalwettbewerb und Sonderpreis für Elektronik, Energie und Informationstechnik beim Landeswettbewerb, sowie zweiwöchiges Forschungspraktikum im Forschungszentrum Jülich.
Thema: Auf den Punkt genau – Entwicklung und Konstruktion eines autonomen Landesystems für Quadrocopter

Fiona Meisgen, Greta Bussmann und Victoria van Rüth den 2. Platz Regionalwettbewerb Jugend forscht: Entwicklung einer Pflanzenkläranlage zur Filtration von Medikamenten aus Wasser 

Tom Hölters, Leon Luckenbach und Jonathan Baumeister:  Qualität oder Quantität? – Untersuchung des Nahrungsverhaltens von Campanotus cf. harberi-Ameisen

Biologie -Olympiade
Amelie Kok und Lea Brückner
Top 40 NRW

Karl von Frisch Preis
Victoria van Rüth
Amelie Kok
Lea Brückner

Physikolympiade
Kai Arnold: Teilnahme am Bundeswettbewerb (unter den 50 besten Teilnehmern von Deutschland)

Erfolge MINT 2016


Jugend forscht
Undine Deumer und Alexander Wirtz  – Regional- und Landessieger Jugend forscht NRW/Teilnahme am Bundeswettbewerb:
Biotisch oder Abiotisch? – Untersuchung von Einflussfaktoren auf die Individualentwicklung von amerikanischen Sumpfkrebsen.

Justus Zippel und Jannik Rademacher 2. Platz Regionalwettbewerb Jugend forscht:
Gift im Deo? Überprüfung der Aluminiumtoxizität an der Stoffwechselaktivität von Hefezellen.
Share by: