Erdkunde


Erdkunde

Erdkunde heißt, die Erde erkunden, erforschen, sich kundig machen, Fragen stellen, um ihr Gefüge zu verstehen, um zu begreifen, wie der Mensch sie nutzt, ausnutzt und bewahrt.

Vom Nahraumbeispiel Deutschland in Klasse 5 ausgehend erweitern die Schülerinnen und Schüler sukzessive ihre Sach- Methoden-, Urteils- sowie Handlungskompetenz.  

Zu modernen Entdeckern der Erde werden die Schüler und Schülerinnen in der Jahrgangsstufe 7, denn sie lernen die Schönheiten unserer Erde kennen und untersuchen die Vegetationszonen und deren Bewirtschaftung.

Themenbezogene Exkursionen, z. B. in die Braunkohle, nach Thyssen oder Krupp-Mannesmann veranschaulichen die Lerninhalte der Sekundarstufe 2.  

Zwar können wir nicht die Probleme dieser Welt lösen, aber dieses Fach kann dazu beitragen, dass Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer (Um)Welt zu schärfen und entsprechend zu handeln.
Share by: