Praktische Philosophie

Praktische Philosophie



Philosophie ist keine abgeschlossene Lehre, sondern sie ist eine Tätigkeit des Fragens und Antwortens. Die Fragen der Philosophie sind so grundlegend, dass ihre Klärung nicht leicht fällt. Deshalb werden Antworten auf die Fragen immer wieder kritisiert und hinterfragt. Was sich aber so anhört wie ein Marktplatz der Meinungen, bei dem jeder zum Besten geben darf, was er so denkt, ist tatsächlich ein partnerschaftlicher Dialog, bei dem alle einen Beitrag dazu leisten sollen, Licht in die Angelegenheiten zu bringen. Es geht darum, gemeinsam der Wahrheit ein Stück näher zu kommen. Eine zentrale Rolle kommt dabei der Vernunft zu. Standpunkte und Begründungen werden gemeinsam vernünftig und kritisch überprüft, um herauszufinden, welche Antworten überzeugen und welche nicht.

Philosophie ist ein Fach für die Gruppe derer, die fähig und willens sind, sich vertiefte Gedanken über sich selbst, die Welt und seine eigene Stellung in der Welt zu machen und darüber in einem rationalen Diskurs mit anderen zu sprechen.
Share by: